Nach einer in der ersten Halbzeit enttäuschenden Vorstellung unterlag die Spvg. Hiddenhausen im Halbfinale des Kreispokal-Wettbewerbs der SG FA Herringhausen/Eickum auf der Eilshauser Alm mit 1:4 (0:3) und musste dem Gegner zum verdienten Finaleinzug gratulieren. Die Gäste treffen im Endspiel am 8. Mai auf den Sieger des anderen Semifinals zwischen dem SC Herford und BV Stift Quernheim, welches am kommenden Donnerstag ausgetragen wird.

Dem Tabellenzweiten der Bezirksliga reichte im ersten Abschnitt eine kämpferisch und läuferisch gute Leistung, um die Vereinigten in Schach zu halten, die ihrerseits diese Komponenten komplett vermissen ließ. Bereits nach neun Minuten bog der Titelvertediger auf die Siegerstraße ein, als Marvin Hoffmeier einen Defensivpatzer der Hiddenhauser Mannschaft aus kurzer Distanz zum 0:1 nutzen konnte. Nach 32 Minuten erhöhte Yannick Greitschus auf 0:2, ehe selber Spieler mit dem Pausenpfiff durch eine harte Freistoßflanke, die vom Bein des Hiddenhauser Abwehrspielers Luca Steffen den Weg ins Tor fand, den 0:3-Halbzeitstand erzwang. Nach dem Wechsel wurde es aus Hiddenhauser Sicht dann endlich besser, obwohl man Sekunden nach Wiederbeginn noch Glück hatte, dass Tugay Dincdemir aus kurzer Distanz nur das Außennetz traf. Nach einer Stunde verkürze Fabio Serrone auf 1:3, als dieser zwölf Meter vor dem gegnerischen Tor an den Ball kam und traf. Und plötzlich ergaben sich die Möglichkeiten, aus dem Pokalabend noch einen Krimi zu machen: In der 65. Minute verpasste Nico Becker eine Hereingabe von Marc Andre Salle nur knapp, ehe Salle zwei Minuten später aus zehn Metern Torentfernung mit einem Schuss aus der Drehung am Pfosten scheiterte. Letztlich war die mitgebrachte Hypothek aus dem ersten Abschnitt jedoch zu hoch. Den 1:4-Endstand gegen eine in der Schlussphase alles nach vorne werfende Hiddenhauser Mannschaft erzielte Altan Dincdemir nach einem Konter in der Schlussminute.

Bereits am kommenden Sonntag treffen beide Mannschaft im Duell um Punkte in der Bezirksliga erneut aufeinander. Die Partie wird um 15.00 Uhr in Herringhausen angepfiffen. Auch die zweite Mannschaft der Vereinigten reist ebenfalls nach Herringhausen zum Gastspiel bei der dortigen dritten Mannschaft. Anstoß ist um 13.00 Uhr.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert