Wichtiger Punktgewinn für die zweite Mannschaft der Spvg. Hiddenhausen, die bei der SG FA Herringhausen/Eickum III bereits mit 0:2 im Hintertreffen lag, jedoch am Ende mit dem hochverdienten 2:2 (0:1)-Unentschieden einen Punkt entführen konnte.

Die Gäste waren zunächst spielbestimmend und lagen förmlich aus dem Nichts hinten, als Christos Mavroudis per Kopf in der 25. Minute die 1:0-Führung für die Hausherren markierte. Kurz nach dem Wechsel schienen die Vereinigten den Faden zu verlieren, als Jonas Schuster mit einem verdeckten Schuss das 2:0 für Herringhausen vorlegte, die in der Folgezeit dann überlegen waren. Doch Hiddenhausen meldete sich in der 65. Minute zurück, als Sven Marks per Foulelfmeter auf 1:2 verkürzte und den Spielverlauf wieder drehen sollte. Einige Chancen zum Ausgleich wurden vergeben, ehe Pascal Lechtermann in der 86. Minute aus gut 30 Metern abzog und in den Winkel traf – der 2:2-Endstand war ein Traumtor und der gerechte Lohn für eine gute Leistung der zweiten Mannschaft der Spielvereinigung.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert