Kreisderby für die Bezirksliga-Mannschaft, Ortsderby für das B-Liga-Team: Für die Hiddenhauser Zuschauer sind die Anfahrtswege zu den jeweiligen Spielen unserer Mannschaften nicht sonderlich weit. Die Begegnungen versprechen einen spannenden Spielverlauf.

15.00 Uhr: VfL Mennighüffen – Spvg. Hiddenhausen (Hinspiel: 2:2)

Beide Mannschaften befinden sich derzeit im Mittelfeld der Tabelle wieder, benötigen sowohl als auch noch Punkte, um den Abstand zu den bedrohten Rängen zu wahren. Die Gastgeber haben bei einem mehr ausgetragenen Spiel einen Punkt weniger als die Vereinigten gesammelt. Sowohl der VfL (0:2 beim BSC Blasheim) als auch die Spielvereinigung (1:2 gegen den SV Oetinghausen) verloren ihre Spiele am vergangenen Wochenende und verpassten es damit, sich in der Tabelle weiter nach oben zu orientieren. Für Hiddenhausens Trainer Lars Thielking sicherlich eine besondere Partie, war dieser bekanntlich sieben Jahre lang Trainer der Mennighüffer Mannschaft. 

13.00 Uhr: SV Oetinghausen II – Spvg. Hiddenhausen II (Hinspiel: 4:4)

Im „kleinen Derby“ zwischen den Zweitvertretungen des SV Oetinghausen und der Spvg. Hiddenhausen geht es um den Klassenerhalt in der Liga. Derzeit sieht es für die Gastgeber gut aus, konnten diese sich mit dem erwarteten Sieg bei der SG Schweicheln erst einmal ein wenig von den Abstiegsrängen absetzen. Der Vorsprung der Vereinigten auf den viertletzten Tabellenplatz ist auf drei Punkte geschrumpft, was jedoch zu erwarten war, da man gegen einige Spitzenteams der Liga spielen musste. Nun gilt es, die Leistung aus dem Spiel gegen den SC Batman zu bestätigen. Zielwasser sollte aber dieses Mal anders als am letzten Wochenende aber getrunken werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert